• Hafenweg 4 | 59192 Bergkamen-Rünthe
  • 0 23 89 / 92 40-0
  • info@beta-eigenheim.de

Aktuell

beta Eigenheim arbeitet mit im Dortmunder "Smart City"-Projekt

Die Stiftung "Lebendige Stadt" hat die Stadt Dortmund jüngst als "Digitalste Stadt" ausgezeichnet. Nur ein Beleg dafür, dass die Ruhrgebietsmetropole sich längst auf den Weg Richtung Zukunft gemacht hat. Im Rahmen des Projektes "Smart City" will die Stadt mittels intelligenter und digital-vernetzender Technologien zukunftsfähige Stadtentwicklungsstrategien umsetzen und damit zu einer Modellstadt - einer Smart City - werden.

 Dazu haben sich Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft unterschiedlicher Fachrichtungen zu Expertenteams "Smart City" zusammengeschlossen. Aufgabe der Expertenteams ist es, Projektvorschläge zu erörtern, zu bewerten, zu priorisieren und zu qualifizieren sowie kooperativ Pilotprojekte zu entwickeln. Daneben begleiten und steuern sie die Erprobung und Evaluierung der Pilotprojekte. Als Vertreterin der beta Eigenheim ist Hannah Lülf Teil des Expertenteams und nimmt nun an den regelmäßigen Teamtreffen teil.

Hannah Lülf ist bei beta als Projektentwicklerin unter anderem für die Entwicklung des Dortmunder Kronprinzenviertels mitverantwortlich. Im Rahmen des "Smart City"-Expertentreffens ging es in dieser Woche drei Tage lang um die Themen Mensch&Demographischer Wandel, IT-Plattformen und Bürgerservices, Städtische Infrastrukturen und Sicherheit. Außerdem trafen sich auch Fachleute aus den Bereichen Energie und Mobilität & Logistik.

Foto (von links nach rechts): Sie freuen sich als Mitglieder des Expertenteams über die Auszeichnung für die Stadt Dortmund: Dr. Bettina Horster (Vivai Software AG; Sprecherin des Expertenteams Mensch und demographischer Wandel), Michaela Bonan (Stadt Dortmund, Leiterin Koordinierungsstelle „nordwärts“) und Hannah Lülf (Projektentwicklerin beta Eigenheim).

© 2018 beta Eigenheim- und Grundstücksverwertungsgesellschaft mbH

Search